Sie befinden sich hier

Aktuelles

Bewohnerweihnachtsfeier

Weihnachtsfreude

Pastor von St.-Marien, Torsten Both bei der Andacht

Nobuntu Dlamini singt Weihnachtslieder aus Südafrika

Osnabrücker Streicher-Ensemble

Am 20.12.2017 fand die traditionell große Bewohnerweihnachtsfeier im Heywinkel-Haus statt. Nach einem kurzen Rück- und Ausblick begrüßte der Geschäftsführer, Herr Eckhard Kallert, auch in diesem Jahr die besonders zu dieser Feier geladenen Gäste. Der Vorstand der Julius-Heywinkel-Stiftung, an der Spitze Herr Dr. Benecke, ehemalige Vorstandsmitglieder, Frau Dauer und weitere Mitglieder des KV St.-Marien und Vertreter der Adda-Heywinkel-Stiftung waren anwesend. Zur Freude der Mitarbeiter und Bewohner des Hauses hatte sich auch der Superintendent des Kirchenkreises Osnabrück, Herr Dr. Jeska, angemeldet. Zudem wurden langjährige Kooperationspartner wie die Kirchen, Hochschule, Ärzte, Apotheken, Kindergärten und das Ratsgymnasium, vertreten durch Oberstudiendirektor Wehleit, willkommen geheißen. Die wichtigsten Gäste, nämlich die Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Angehörigen, sollten aber durch das bunte Programm der Weihnachtsfeier einen schönen Tag haben. Herr Gerrit Bodde begleitete am Flügel die gemeinsam gesungenen Weihnachtslieder. Herr Joachim Bodde sang die Arie „Zion hört die Wächter singen“ aus der Bachkantate von J.S. Bach und später „Die Könige“ von Peter Cornelius. Die Andacht mit Gebet und Segen hielt der für das Heywinkel-Haus zuständige Pastor von St.-Marien, Torsten Both. Inge Mallok las 2 kurze weihnachtliche Geschichten vor. Zum ersten Mal stellte sich das junge Osnabrücker Streicher-Ensemble vor, das auch in Räumen von St.-Marien probt. Eine Gruppe mit jüngeren Streichern und eine Gruppe mit älteren Streichern spielten eingeübte Stücke. Bewohner und Gäste waren begeistert, wie eifrig der „Streichernachwuchs“ bei der Sache war. Ein Höhepunkt der Feier war sicherlich der Gesang von Weihnachtsliedern aus Südafrika, die von Frau Nobuntu Dlamini vorgetragen wurden. Sie leistet durch das „Weltwärts Programm“ ein Jahr Freiwilligendienst im Heywinkel-Haus ab. Der Kirchenkreisverband Osnabrück Stadt und Land beteiligt sich 4 Jahre an diesem Programm. Mit einem festlichen Essen und gemütlichem Beisammensein fand diese schöne Feier ein gelungenes Ende. Mitarbeiterinnen und Ehrenamtliche haben mit großem Engagement dazu beigetragen. Die Weihnachtsfreude bei den Bewohnern war geweckt.

Zum Seitenanfang