Sie befinden sich hier

Aktuelles

Neues Auto für das Heywinkel-Haus

von links Ruth Müller-Vorsitzende der Bewohnervertretung, Dr. Helge Benecke-Vorstandsvorsitzender, Hubert Dinger-Vorsitzender der Adda-Heywinkel-Stiftung, Eckhard Kallert-Geschäftsführer vom Heywinkel-Haus

Mit Hilfe von Spenden der Adda-Heywinkel-Stiftung, der Glücksspirale und Unterstützung der Julius-Heywinkel-Stiftung konnte jetzt die Heywinkel-Haus gGmbH für das Seniorenheim ein neues Dienstkraftfahrzeug anschaffen. Das alte Fahrzeug war 20 Jahre alt und weder sicherheitstechnisch zur Beförderung von Bewohnern noch umwelttechnisch auf dem neuesten Stand. „Jetzt können wir wieder ohne schlechtes Gewissen Ausflüge anbieten oder Versorgungsfahrten durchführen“, sagte Geschäftsführer Eckhard Kallert. Er bedankte sich im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Bewohnerinnen und Bewohner bei den Gönnern des Heywinkel-Hauses.

Zum Seitenanfang